WERKZEUGE MIT DIGITALER SEELE

Sonderangebote

AX-T901

Tester: elektrisch; VAC: 6/12/24/50/120/230/400V; IP64

AX-C605

Kalibrator; der Schleife; VDC: 0÷28V; I DC: 0÷22mA; 0÷50°C; 0,001mA

AX-DG100-SOF

Software; Anwendung: AX-DG105; Ausstattung: RS232-Kabel, Software

AX-DG1005AF

Generator: Funktion; Band: ≤5MHz; LCD TFT 3,5"; Kanäle: 2; 1024pts

AX-T902

Tester: elektrisch; VAC: 12/24/36/50/120/230/400V; <0,1s; IP64

AX-C705

Kalibrator; der Schleife; VDC: 0÷50V; VAC: 0÷500V; I DC: 0÷20mA

AX-C850

Kalibrator; RTD; Messbereich R: 0,01÷400/1500/3200Ω

AX-LCR41A

RLC Messbrücke; LCD 5 Ziffern; 3x/s; 0,0001÷9,999MΩ; 0,1p÷9999uF

AX-C708

Kalibrator-Multimeter; VDC: 0,01m÷40m/400m/4/40/400V

AX-LCR42A

RLC Messbrücke; 20÷200MΩ; Genau.Messung R: ±0,3%; 200p÷20mF

Katalog von AXIOMET

Katalog herunterladen (ver. 6)
PDF (12,9 MB)

Wozu dient die Wobbel-Funktion (Sweep-Funktion) im Generator?

Die Wobbel-Funktion von Frequenzen erlaubt die Erzeugung von Wellen mit festgelegten Parametern. Eine von ihnen – konkret die Frequenz – ändert sich zyklisch.

Der Benutzer legt fest:

  • Form des erzeugten Signals (z. B. sinusförmig, rechteckig),
  • seine Amplitude
  • sowie zusätzliche Parameter, wie z. B. Ausfüllkoeffizient.

Danach gibt der Benutzer vor, auf welche Weise die Signalfrequenz sich ändern soll.

Er wählt:

  • Grenzfrequenzen und die Zeit, in der ein voller Wobbelzyklus stattfinden soll,
  • Richtung (z. B. aufsteigend oder auf- und absteigend)
  • und Art des Frequenzanstiegs (z. B. linear, logarithmisch).

Das auf diese Weise gewonnene Signal ist vor allem für die Untersuchung von Frequenz-Charakteristiken von Geräte und Baugruppen nützlich. Darüber hinaus kann es zur Aussteuerung anderer Geräte dienen, für die die Signalfrequenz am Eingang eine Information bezüglich der Funktionsweise darstellt.